tafelBei einem Informationsgespräch erkundigte sich Sonja Steffen nach der Arbeit der Tafel e.v. in Bad Sülze. Der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Timm informierte die Kandidatin für den Bundestag über die Probleme bei der Arbeit des Vereins. Timm bemängelte, dass der Verein nicht GEZ-befreit ist, Autosteuern zahlen muss und das Benzin nicht subventioniert wird in so einem Fall. Das beste, gab er der Kandidatin mit auf den Weg, wäre, wenn es die Tafel gar nicht geben müsste, aber man sollte ihm die Arbeit nicht noch unnötig schwer machen. Der Verein versorgt ungefähr 1000 Menschen Umkreis.