Stipendium vergebenEin Jahr in die USA! Katharina Schütz hat es geschafft, mit Hilfe der Bundestagabgeordneten Sonja Steffen und dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP). Das Programm ermöglicht es, jungen Deutschen ein Jahr in den USA zu verbringen und im Gegenzug können junge Amerikaner ein Jahr in Deutschland leben. Die Schüler leben in Gastfamilien, gehen zur Schule oder machen ein Praktikum in einem Betrieb. Sie sollen so das reale Leben kennen lernen.

Wer in das Programm aufgenommen wird bekommt ein Stipendium für ein Jahr. Das Stipendium umfasst unter anderem die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten, nicht aber das Taschengeld.

Katharina Schütz hat es geschafft und sich über das Austauschprogramm ASF um das Stipendium des Bundestages beworben. Nominiert wurde sie dann von Sonnja Steffen und am 11. August beginnt ihr spannendes Abenteuer in den USA.  Bewerbungen für den Zeitraum 2011/2012 sind noch möglich entweder über die Austauschorganisationen oder im Wahlkreisbüro in Stralsund (Mühlenstr. 2).

Weitere Informationen erhalten sie hier.