backhaus_01Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in Mecklenburg-Vorpommern, Till Backhaus, besuchte am 24. August einen Tag lang die Insel Hiddensee. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Angelika Peters und der Kandidatin für den Bundestag, Sonja Steffen, besichtigte er Förderprojekte auf der kleinen Ostsee-Insel. Bürgermeister Manfred Gau präsentierte stolz den "Weißen Weg" in Kloster, der zu 2/3 aus den Mitteln für ländlichen Wegebau vom Ministerium finanziert werden konnte. Stationen der Kutschfahrt über die ganze Insel waren auch das Heimatmuseum in Kloster und das neu eingerichtete Fischereimuseum in Neuendorf, die frisch erblühte Heide und eine Surfschule.