Unter dem Motto "Gute Wahl!" lud die SPD am Samstag, dem 15. August 2009, zu ihrem großen Bürgerfest in Weimar mit dem Bundesaußenminister und SPD-Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier, dem Vorsitzenden der SPD Franz Müntefering und dem Spitzenkandidaten der SPD für die Landtagswahl in Thüringen Christoph Matschie ein. Zu den Gästen zählten auch der SPD-Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Wolfgang Tiefensee, der stellvertretende Präsident des Deutschen Bundestages und SPD-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Thierse, die SPD-Bundestagsabgeordneten Iris Gleicke und Carsten Schneider sowie der SPD-Finanzminister von Sachsen-Anhalt Jens Bullerjahn. Eingeladen waren zudem alle Landtags- und Bundestagskandidatinnen und -kandidaten. Von 14:30 Uhr bis in den späten Abend hinein gab es ein abwechslungsreiches Programm aus Information und Unterhaltung für Erwachsene und Kinder. Vereine, Verbände und Initiativen präsentieren darüber hinaus ihre ehrenamtliche Arbeit.
Zum Nachmittagsprogramm gehörten Talkrunden mit Gästen aus Politik, Kultur und Sport, darunter Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst in Sachsen, Stefan Wolf, Oberbürgermeister von Weimar, Albrecht Schröter, Oberbürgermeister von Jena, Irene Ellenberger, ehemalige Sozialministerin in Thüringen, Steffen Lemme, DGB-Vorsitzender in Thüringen, Gerd Schuchardt, ehemaliger stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie Peter Ducke, 68-facher Nationalspieler der DDR. Musikalisch wurde das Bürgerfest gestaltet vom Jupp-Geyer-Jazztrio der Musikhochschule Franz Liszt Weimar, dem Jugendblasorchester Weimar und dem Drumcorps "die trommler … and concert" aus Mühlhausen. Am Abend spielte der Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers mit seiner Band Oblivion das Programm „Soundtrack meiner Kindheit“. Auch Sonja Steffen war da, um den Kandidaten vor Ort eine "Gute Wahl" zu wünschen und sich Inspiration und Kraft für ihren Wahlkampf im Norden zu holen.